Aktuelles

demnächst
zum Veranstaltungskalender

Volkskultur

Samson+Garden - UNESCO Immaterielles Kulturerbe

Mehrere Bürger- und Schützengarden sind im Bezirksverband des Bezirkes Murau organisiert. Die 5 Garden des Bezirkes Murau sind UNESCO Kulturerbe.Die Garden rücken mehrmals im Jahr bei festlichen Anlässen und kirchlichen Prozessionen aus. Die Garden fungieren als Ehrenschutz bei Jubiläen, Hochzeiten und bei Besuchen von hochrangigen Persönlichkeiten. Sie zeichnen sich durch traditionelle Uniformen und Ausrüstungsgegenstände sowie durch ihren typischen Marsch aus. Den Samson gibt es ebenfalls 2x in Murau und 1x in Krakaudorf. Weiters in Europa nur mehr im Lungau und in Ath in Belgien. Der Samson ist ebenfalls UNESCO Kulturerbe.

Lassnitzer Prangerschützen

Die 2009 gegründeten Prangerschützen aus Lassnitz, eine Untergruppe des Kameradschaftsbundes, haben sich die Aufrechterhaltung einer 200-jährigen Tradition zur Aufgabe gemacht: Böller- und Salutsalven bei kirchlichen und kommunalen Festivitäten. Durch das hohe Verletzungsrisiko drohte dieser Brauch verloren zu gehen. Aktuell widmen sich 13 Mann unter Schützenhauptmann Mag. Franz Schaffer dieser ehrenvollen Aufgabe.

8850Murau, Steir. Lassnitz 73

Murauer Bürgergarde und Samson-Gruppe

Murauer Bürgergarde und Samson-Gruppe

Die Murauer Bürgergarde, traditionell mit der Landwehr-Uniform bekleidet, hat sich die Erhaltung des Brauchtums durch patriotische und historische Umzüge und Fronleichnams-Prozessionen zum Ziel gesetzt. Als Untersektion besteht die Samson-Gruppe, die den 5,5 Meter großen Samson-Riesen jeden 15. August durch Murau trägt. Sowohl die Festtagsschützen-Garde unter Obmann Rudi Paschek als auch der Samsonbrauch unter Martin Gavric wurden in das nationale Kulturerbe der UNESCO aufgenommen. Die Samsonrießen aus Murau können bei den Samson Türmen jederzeit besichtigt werden.

http://www.buergergarde-murau.at

03532/29900

Garde bei WM Schladming, (633 KB)

Prangschützengarde Ranten

Prangschützengarde Ranten

Die Prangschützengarde Ranten wurde ursprünglich zum Schutz vor feindlichen Räuberbanden gegründet, ab 1740 lässt sich die Teilnahme der Schützen an Fronleichnamsprozessionen nachweisen. Unter Hauptmann Franz Kleinferchner und Vorstand Pfarrer Mag. Gregor Szoltysek rückt die Garde, traditionell gekleidet, heute zu rund zehn Veranstaltungen pro Jahr aus, darunter der Bartholomäussonntag, der Schützensonntag und das Schützenlernen.

0676/884001132

Schützengarde Krakaudorf

Die Schützengarde besteht aus 40 bis 60 Schützen in neapolitanischen Uniformen. Am Krakaudorfer Kirchweihfest (Oswaldisonntag 1. Sonntag im August) wird am Vormittag die Prozession mitgestaltet. Am Nachmittag kommt der Samson dazu und es werden Honoratioren Ehrensalven geschossen die mit einem Samsontanz begleitet werden.

Aktuell ist Josef Schweiger der Schützenhauptmann und es gibt 2 Ehrenoffiziere: Major Josef Thanner und Oberleutnant Alois Spreitzer.

Video: Samsonfest mit Schützengarde

8854Krakaudorf, Krakaudorf 16b

03535 - 8393

Schützengarde Krakauebene

Schützengarde Krakauebene

Die Schützengarde Krakauebene, gegründet 1812, wird von Hauptmann Oswald Tockner geleitet. Die Garde-Uniform ist dem französischem Vorbild aus der Zeit der napoleonischen Kriege nachempfunden, die Rangabzeichen entsprechen der österreichischen Armee. Ein fester Bestandteil der Schützengarde ist die Musikkapelle, die die gemeinsamen Veranstaltungen wie das Kirchweihfest umrahmt.

03535/8279

Schützengarde St. Peter am Kammersberg

Auch in St. Peter am Kammersberg gibt es eine Schützengarde. Nähere Infos dazu folgen.

UNESCO

Samson und Garden sind im österreichischen Verzeichnis des immat. Kulturerbes der UNESCO.

  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube